Textversion

Sie sind hier:

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

DMSJ 2011

Stadtwettkampf November 2011

Die Axt

Trainingsjahr 2011/2012 eröffnet

Sommerlager San Pepelone

Jugendeuropameisterschaften 2011 in Belgrad

Deutsche Masters-Meisterschaften in Hannover

Landesmeisterschaften 2011

Schwimmwoche 2011

24 Schwimmer erobern Rabenberg

Archiv 2010

Archiv 2009

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Unglücklicher Beginn am ersten Tag

Sehr unglücklich haben die Jugendeuropameisterschaften in Belgrad für die halleschen Schwimmer begonnen. Am Semifinale knapp vorbei schwamm Sina Wegel über 100 Meter Freistil. Bei ihrem ersten internationalen Einsatz bedeuteten die 58,08 Sekunden über diese Strecke am Ende der 27. Platz.
In den Wettkampf besser gestartet war Julia Willers. Sie erreichte das Finale über 50 Meter Brust belegte mit 32,82 Sekunden den 7. Platz.
Völlig verkorkst gingen die Wettbewerbe für Brustschwimmer Maximilian Kraus los. Die 18-Jährige wurde leider im Vorlauf über 200m Brust disqualifiziert. Seine Zeit von 2:17,89 hätte für einen Platz im Final gereicht. Schade, er zeigt aber auch, welches Riesenpotential in ihm steckt.

Unglück geht weiter

Auch am zweiten Tag sind die halleschen Vertreter vom Pech verfolgt: Mit der 4 mal 100 Meter-Freistil-Staffel im Vorlauf sicher in Führung liegend, startete die Magdeburgerin Johanna Friedrich als Schlussschwimmerin zu schnell. Die Disqualifikation war das Resultat. Eine sicher geglaubte und realistische Medaillechance blieb damit unserer 15-jährigen Sina Wegel verbaut. Sie hatte als schnellste Schwimmerin des Quartetts großen Anteil an der großen Führung der Staffel, die Enttäuschung war riesengroß.
Julia Willers als zweite Starterin des Tages aus hallescher Sicht blieb über 200 Meter Brust unter ihren Möglichkeiten. Ihr 2:40,61 Minuten bedeuteten den 28. Platz. Da war sie in diesem Jahr schon deutlich schneller.

Hallesche Teilnehmer verpassen Medaille knapp

Leider bliebt den halleschen Teilnehmer ein Platz auf dem Siegertreppchen verwehrt. So belegten Sina Wegel und Julia Willers mit der 4 mal 100 Meter Staffel den sechsten Platz. Sina Wegel war vorab als 31. in 27.62 Sekunden über 50 Meter Freistil am Semifinale gescheitert. Dieses hatte Julia Willers über 100 Meter Brust erreicht, ihre 1:12,04 Minuten reichten als Zwölfte aber nicht für den Finaleinzug. Ebenfalls über 100 Meter Brust scheitete Maximilian Kraus als 21. am Semifinaleinzug.

Alle Ergebnisse hier

Fotos