Textversion

Sie sind hier:

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

DMSJ 2011

Stadtwettkampf November 2011

Die Axt

Trainingsjahr 2011/2012 eröffnet

Sommerlager San Pepelone

Jugendeuropameisterschaften 2011 in Belgrad

Deutsche Masters-Meisterschaften in Hannover

Landesmeisterschaften 2011

Schwimmwoche 2011

24 Schwimmer erobern Rabenberg

Archiv 2010

Archiv 2009

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Zwei Goldmedaillen für Thomas Dockhorn

Mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille ist Thomas Dockhorn von den Deutschen Masters-Meisterschaften (1. bis 3. Juli 2011) aus Hannover zurückgekehrt. Nicht zu schlagen war der amtierende Weltmeister über 50 und 100 Meter Rücken und führte die 4 mal 50 Meter Lagen-Staffel zu Bronze

Zschockelt, Schönrock und Apel mit Edelmetall

Auch Renate Zschockelt fischte Edelmetall aus dem Hannoveraner Becken. Sie wurde einmal Deutsche Masters-Meisterin und zusätzlich drei Mal Zweite. Auch Sibylle Ermisch erkämpfte sich Plätze auf dem Siegerpodest. Nach langem krankheitsbedingtem Trainingsausfall wurde die ehemalige Zweite der Olympischen Spiele von Moskau 1980 je einmal Zweite und Dritte. Ebenfalls Edelmetal gewann Andreas Apel. Er belegte einen dritten Platz.

Auch Staffeln vorn dabei

Auch die Staffeln konnten sich mit Medaillen schmücken. So belegten die Frauen in der Besetzung Isolde König, Renate Zschockelt, Sibylla Schmidt und Christina Gätschmann mit der 4 mal 50 Meter Freistilstaffel den zweiten, mit der 4 mal 50 Meter Lagen-Staffel den dritten Platz. Auch die Männer hielten sich schadlos: Sie belegten in der Besetzung Thomas Dockhorn, Andreas Apel, Dr. Jürgen Mannke und Frank Bielau mit der 4 mal 50 Meter Freistil-Staffel den dritten Platz.