Textversion

Sie sind hier:

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

15. Weihnachts- schwimmen des SV Halle

9-Länderkampf der 4. und 5. Klassen in Berlin

Länderkampf Cottbus

Weltcup Berlin 2009

Deutsche Meisterschaften 2009 (24. bis 28. Juni)

Landesmeisterschaften in Magdeburg

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften in Hamburg

Norddeutsche Meisterschaften

Leißlinger Pokal

9. Einladungsschwimmfest 2009

DMSJ 2009: Drei Mannschaften, drei Siege

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Biedermann schwimmt Landesrekord

Drei Wochen vor den 121. Deutschen Meisterschaften hat sich Paul Biedermann bei den Landesmeisterschaften schon gut in Form präsentiert. Der Hallenser siegte über 100 m Freistil in 49,21 Sekunden und verfehlte den Landesrekord und die aktuelle deutsche Jahresbestleistung von Steffen Deibler lediglich jeweils um sechs Hundertstel. Über 100 m Schmetterling pulverisierte der 22.Jährige in 53,66 Sekunden den erst im letzten Jahr von seinem Trainingspartner Toni Embacher aufgestellten Landesrekord.

Ebenfalls schon in Top-Form zeigten sich Daniela Schreiber und Theresa Michalak. Daniela gewann die 100 Meter Freistil in 54,67 Sekunden und hält nun die aktuelle deutsche Jahresbestleistung vor Britta Steffen. Die 20-Jährige gewann auch über 100 Meter Schmetterling (1:01,17 Miniten). Ihre Trainingspartnerin Theresa Michalak wurde über 100 Meter Freistil Zweite in 56,66 Sekunden und siegte über 400 Meter Freistil in sehr guten 4:16,21 Minuten.

Bestzeiten beim Nachwuchs

Zwei Wochen nach den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften haben sich die Sportler der Trainingsgruppen von Cornelia Embacher und Ingo Markatsch noch einmal in guter Verfassung gezeigt. So verbesserte Sina Wegel (Jg. 96) ihre Bestzeiten über 50 Meter Schmetterling auf 29,60 Sekunden und siegte außerdem über 50 Meter Rücken in 32,58 Sekunden. Ihre Trainingskameradin Mandy Feldbinder steigerte ihre Bestzeit über 100 Meter Rücken auf 1:09,76 Minuten. Diese Zeit hätte für den dritten Platz bei der DJAM in Hamburg gereicht. Steigern konnte sich auch Till Michalak (Jg. 95), der die 100 Meter Schmetterling in 1:04,56 Minuten absolvierte und seine Bestzeit über 100 Meter Brust um über acht Sekunden auf 1:18,28 Minuten verbesserte. Eine sichere Bank war erneut Tina Appelt (Jg. 96). Tina siegte über 50, 100, 200 und 400 Meter Freistil sowie über 100 Meter Schmetterling. Erfreulich waren weiterhin die Ergebnisse von Celine Annabell Krumbholz (Jg. 96), Jessica Grote (Jg. 96) und Jodie Fischer (Jg. 95).

Tauschel mit Rekord, Böttge zurück

Anna Marianne Tauschel (Jg. 98) ist erneut einen neuen Landesrekorde in ihrer Alterklasse geschwommen. Die Elfjährige verbesserte die bestehenden Bestzeiten über 200 Meter Freistil auf 2:22,94 Minuten und siegte außerdem über 50, 100 und 400 Meter Freistil sowie über 50 Meter Schmetterling. Ganz besonders lobte Trainerin Gabi Mangold Dustin Böttge. Der Elfjährige gewann trotz monatelangem Trainingsausfall bei seinen fünf Starts jeweils den Meistertitel. Freuen konnte sich auch Fabian Ende (Jg. 97, SV Halle), der sich erstmals über 100 Meter Rücken in die Siegerlisten eintragen konnte. Meister wurde auch Johannes Tesch (Jg 97) über 100 und 200 Meter Freistil und 200 Meter Lagen. In die vorderen Ränge schob sich auch Lucie-Marie Arlet und Josephine Meyer (jeweils Jg. 98)

Lia Neubert überzeugt

Bei den Jüngsten der Meisterschaft überzeugte erneut Lia Neubert. Die von Grit Michalak trainierte Neunjährige erkämpfte sich drei Meistertitel und blieb dabei über 50 Meter Schmetterling erstmal in 0:39,92 Minuten unter 40-Sekunden-Grenze. Ihre ein Jahr ältere Trainingskameradin Sahra Gottschalk konnte nach verkorksten Start doch noch auf Siegerpodest klettern. Sie wurde Dritte über 50 Meter Rücken. Dritte wurden auch Max Willers (Jg. 98) und Jonas Jahnel (Jg. 99) jeweils über 50 Meter Brust.

Alle Ergebnisse